Alles dreht sich um Trump, Trump, Trump!

Hey hey!

in diesen Blogeintrag dreht sich alles um Donal Trump!

Der Donald Trump Rucksack

Die Autoren des Cards Against Humanity einen Donald Trump Rucksack auf dem Markt gebracht. Die Tasche wurde speziell eingefertigt, damit die Menschen sich trösten und diesen Moment besser überleben können, falls der Donald Trump doch Präsident wird. Diese enthielt 25 Artikel sowie das von Cards Against Humanity Trump Pack Erweiterung über den 45 und letzten Präsidenten Amerikas.

Weil mit Trump im Weißen Haus wird sich die Amerika zu der größten Wüste verwandeln.

Man konnte im Rucksack solche hilfreiche Gegenstände finden, wie:

  • ein Päckchen mit Essen, wenn die Vorräte nicht mehr für alles ausreichen
  • ein Feuerstein um den Feuer zu machen und sich und die eigene Familie wärmen zu können
  • Wasserreinigungstablette wenn das Trinkwasser in USA aus ist
  • einen Formular um Anwohner von Mexiko zu werden
  • Geldscheine aus Mexiko, Nicaragua, Guatemala und Kolumbien
  • einen kleinen goldenen Anhänger mit dem vorheriger Präsident Barack Obama
  • ein kleines Spanisch Wörterbuch mit den wichtigsten Alltagssätze, wie “Ich bin ein Flüchtling”

Diese und vieles mehr könnte man für 25$ bekommen. Ob noch zusätzliche Rucksäcke auf dem Markt kommen bevor der Trump gewählt wird, steht noch offen. Sicher ist allerdings eins: man wird sich schwer tun ohne diese überlebenswichtigen Sachen oder ein bisschen Humor.

Mehr findet ihr unter
https://www.cardsagainsthumanity.com/trump/

Donald Trump Bug-out Bag

Humanity against Trump

Seit dem Beginn der amerikanischen Präsidentschaftskampagne hat man von Donald Trump viel mehr als „Make America Great Again“ gehört und das Gesagte hat öfter keinen Sinn ergeben.

Auch wenn viele von euch keine Trumps Anhänger sind (das hoffen wir doch!), habt ihr bestimmt ihm mal verfolgt oder eine Debatte angesehen, um zu sehen was dieser Mann als nächstes sagen wird.
Trotz allem, kann nicht behauptet werden, dass Trump keinen Charakter hat und einen Abend mit 2 oder mehr Bierchen mit Trump wäre doch keine schlechte Idee, um sich über dessen Aussagen lustig zu machen oder zu sehen wie weit er gehen kann.

Jetzt ist das möglich geworden auch wenn ohne Trump. Das neue Spiel „Humanity Hates Trump“ kann aus einem Trinkabend mit Freunden einen großen Spaß machen. Jeder der schon mal Cards Against Humanity gespielt hat, wird sich über das Spiel freuen, denn die Idee und die Spielweise sind ähnlich.

Das Konzept des Spiels stammte von SCS Direct Inc., ein Unternehmen, das als Ziel hatte, die Aussagen Trumps im Vordergrund eines Spiels zu stellen. Wie die Autoren gegenüber Tech Times erwähnt haben, ist Amerika gerade richtig gestresst über die kommenden Wahlen und es ist mal die Zeit ein bisschen spannungsfrei zu werden und auch darüber zu lachen.

Das Spiel enthält 250 Karten, 200 davon sind weiß und die anderen schwarz. Diese geben einige der besten Sprüche Donald Trumps sowie seine Meinungen zu unterschiedlichen politischen Herausforderungen wieder. Das Set enthält außerdem 2 von den „Ultimate Trump Card“ – eine Karte mit Trumps Zeigefinger, die dem Spieler automatisch erlaubt die Runde zu gewinnen, wenn er sie bekommt.

Das Unternehmen hat eine Kickstarter Kampagne gestartet, um das Spiel finanzieren zu können und hat 8000 Dollar bekommen obwohl das Ziel war 1000 Dollar einsammeln zu können.
Die Autoren des Spiels haben in keiner Weise Verbindungen zu Donald Trump oder zu Cards Against Humanity.

Mehr findet ihr unter:
https://humanityhatestrump.com

Trump Against Humanity

... dann mal sehen was die Zukunft bringt,
Euer Cards Against Humanity Fans Team

DIY – Erstelle deine eigene Version von Cards Against Humanity!

Hallo Leute,

Cards Against Humanity auf Deutsch herunterladen und im Druckshop ausdrucken lassen? Wir haben das Ganze für euch getestet!

Als erstes haben wir uns die deutsche Version heruntergeladen.
Auf der Suche nach dem passenden Druckshop wurden wir bereits beim zweiten Laden fündig. (der erste wollte irgendwie nicht)
Bei der Auswahl des Papiers haben wir uns für 160g/m2 entschieden. Die Kosten pro Blatt waren ca. 12 Cent, was einen Gesamtpreis von etwa 5 Euro ausmachte.
Ausgedruckt wurden die Seiten von 3-30, wobei die Seiten 26-30 die schwarzen Karten sind.
Um die schwarzen Karten (letzten 5 Seiten) besser von den weißen Karten unterscheiden zu können wurde die Rückseite auch noch schwarz bedruckt.
Zum Schneiden der Karten haben wir eine Schneidemaschine und eine Schere benutzt. Nach ein wenig Bastelei kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen.

Cards Against Humanity DIY
Cards Against Humanity DIY 2
Cards Against Humanity DIY 3

Befolge diese Schritt für Schritt Anleitung und erstelle dir deine eigene Version von Cards Against Humanity!

  • Schritt 1 - Lade dir als erstes eine der oben aufgeführten PDF-Dateien herunter - hier findest du die deutsche Version - und gehe mit dem PDF auf einem USB-Stick zu deinem Druck-Shop des Vertrauens.
  • Schritt 2 - Wichtig ist ein stabiles Papier auszuwählen. Wir empfehlen 100 g/m2 oder höher. Bei einem Farbdruck stechen die schwarzen und weißen Karten richtig heraus und das Ergebnis ist hervorragend.
  • Schritt 3 - Am besten lässt du die Rückseite der Fragekarten schwarz bedrucken. Sieht gut aus und hilft die Antwort- und Fragekarten leichter auseinander zu halten.
  • Schritt 4 - Verwende bei der Trennung der Karten eine großen Papierschneider. Am besten du frägst gleich in der Druckerei, die haben sehr oft eine professionelle Schneidemaschine. Eine Schere tut es aber auch. Je präziser du bist, desto leichter sind die Karten später zu halten und umso mehr Spaß macht es mit ihnen zu spielen!
  • Schritt 5 - Du bist fertig! Dann such dir am besten schnell eine Box in der du dein neues Lieblingsspiel aufbewahren kannst. Viel Spaß!

Probiert es am Besten selbst aus!
Viel Spaß beim Basteln und Spielen 🙂
Euer Cards Against Humanity Fans Team

Cards Against Humanity Amazon.co.uk

CAH auf Amazon.co.uk kaufen

Hey hey!

In diesem Blogeintrag wollen wir euch zeigen wie einfach es ist Cards Against Humanity über Amazon.co.uk zu kaufen.

Wie du vielleicht schon gesehen hast, ist es aktuell leider nicht möglich das Spiel im offiziellen Cards Against Humanity Onlinstore hier in Deutschland zu kaufen.
Auch auf Amazon.de ist das Angebot gerade eher begrenzt und man findet nur wenig Angebote.

Doch es gibt eine Alternative und die heißt Amazon.co.uk

Auf der englischen Amazon Seite wird das Spiel offiziell von Cards Against Humanity verkauft. Das Beste daran ist, ihr könnt bei Amazon.co.uk ohne Probleme aus Deutschland bestellen.
Der Preis der Spiele entspricht dem offiziellen Preis aus dem Cards Against Humanity Store und auch die Versandkosten für den Standardversand halten sich im grünen Bereich!

Preise:

Also insgesamt £72.78 was um die 96,20 € entspricht.
Nicht gerade wenig Geld, aber sich eine Investition die sich lohnt!

Funktioniert das wirklich so einfach?

Ja! Und wir haben es ausprobiert. Bestellt am Freitag den 10. Juni wurde das Spiel inkl. aller Erweiterungen bereits am 13. Juni an die Haustüre geliefert!
Ein hoch auf Amazon.co.uk!

Viel Spaß beim Shoppen,
Euer Cards Against Humanity Fans Team

Card Against Humanity Fans Logo

Cards-Against-Humanity.de – Die erste deutsche Fanseite zum Kultspiel!

Hey - Fans von Cards Against Humanity aufgepasst!

Es ist soweit, die heiß ersehnte deutsche Fanseite zum Kultspiel aus den USA ist online!!

Cards Against Humanity Fans ist eine Seite von Fans für Fans.

Anfangs als reine Informationsplattform gedacht, wollen wir auf dieser Fanseite in Zukunft eine Community-Plattform schaffen, auf der sich Fans austauschen und ihre eigenen Ideen einbringen können.

Cards Against Humanity Fans ist der perfekte Einstieg in die Welt von Cards Against Humanity und auch für diejenigen unter euch, die das Spiel schon längst kennen, haben wir einiges zu bieten!

Besucht uns auf Cards-Against-Humanity.de und macht euch selbst ein Bild.
Feedback ist sehr willkommen und wir werden versuchen das Angebot laufend zu erweitern bzw. zu verbessern! Ihr dürft also gespannt!

Bleibt sauber,
Euer Cards Against Humanity Fans Team

Folgt uns auf unseren Social Media Kanälen und bleibt immer up-to-date!
Cards Against Humanity Fans

We want you for „The Election Game”

The Election Game 2016

Ihr bekommt nicht genug von Donald Trump und den amerikanischen Debatten rund um die Präsidentschaftswahlen 2016, dann seht her!

Amelia Friedman und Param Jaggi haben das Spiel „The Election Game“ entwickelt und auf dem Markt gebracht. Das von Cards Against Humanity inspirierte Spiel enthält rote und blaue Karten, mit denen lustige, aber auch unbequeme Kombinationen über die amerikanischen Wahlen 2016 entstehen. Mit dem Spiel bekommt man 5000 Karten, die Spielregeln und eine „Email von Hillary Clinton“.

Die Autorinnen des Spiels sind keine leidenschaftliche Kartenspieler, aber bei diesen Wahlen haben sie immer mehr das Interesse der Amerikanern für die Trinkspiele mit einem politischen Thema bemerkt und wollten sofort dies in einem witzigen Spiel umsetzen. Die Amerikaner sind somit auf der Suche nach Unterhaltung, und das kann man verstehen, vor allem jetzt. Der Kandidat, der bis vor kurzem nur der Komiker der Debatten war, wird zu einem ernst zu nehmende Figur: Donald Trump. Seine Aussagen über den Bau einer Mauer an der mexikanischen Grenze sind so absurd das sie eigentlich nicht ernst genommen werden können.

Die Kombinationen sind aus alten Debattenperlen und Diskussionen im Web entstanden. Ebenfalls kamen viele Ideen für das Spiel von Freunden der Autorinnen oder von den Twitter-Nutzern.

In Deutschland gibt es das Spiel leider nicht zu kaufen.

Mehr Informationen:
https://www.2016electiongame.com/

Mobscenity the Totally Bleeped Up Party Game – Cards Against Humanity 2.0

„Mobscenity the Totally Bleeped Up Party Game“ ist ein Kartenspiel inspiriert von Cards Against Humanity, das aber die Kartenspiele in eine komplett andere Richtung führen möchte. Ihr habt lange nicht mehr vor Lachen geweint? Dann ist hier das richtige Spiel für dich!

Die Regeln bei diesem Spiel sind easy: der Meister spielt 2 Karten mit harmlosen Worten (z.B. Esel, Shokolade, Banane, Blut, Faust, etc.) und macht daraus einen Satz, wie z. B. „Blöder Esel“. Die anderen Spieler müssen dann eine passende Definition und dazu noch einen Satz mit dieser Kombi schreiben. Der Spielmeister sucht den besten aus und der Gewinner bekommt die Punkte.

Bei diesem Spiel zählt viel die Kreativität der Spieler und man kann sich dabei nicht hinter den Karten verbergen wie bei Cards Against Humanity, was das Spiel ein bisschen schwer, aber auch interessanter macht.

Noch ein Paar wichtige Details:

  • Ohne verdorbenen Sinn für Humor sollte man das Spiel gar nicht anfassen
  • 108 Karten – genug für 10,000 einzigartige Runden der Mobscenity
  • Super passend für 4 oder mehr Spieler: man kann es in einem Team spielen oder wenn man ganz asozial ist, dann halt auch mit sich selbst


Kaufen

AhHereNow – Das perfekte Spiel für St Patrick’s Day

AhHereNow ist eine exklusive irische Version von Cards Against Humanity. Die Idee stammte von Irländer Simon Flaherty und seine Freunde, die gerne Cards Against Humanity spielen, und eine eigene irische Variante des Spiels entwickeln wollten. So bietet die irische Gesellschaft und deren Humor genügend Input für ein eigenes Kartenspiel.

Mit Hilfe der Finanzierungsplattform „Kickstarter“ wurde angefangen Geld zu sammeln und es war erstaunlich wie viel Interesse für das Spiel auch außerhalb Irland vorhanden war. Jetzt, nachdem sie die Begeisterung der Irländer geweckt haben, möchten sie auch die Diaspora erreichen. Es interessieren sich für das Spiel nicht nur im Ausland lebende Iren, sondern auch Menschen ohne irischen Hintergrund, aber mit Enthusiasmus für die irische Kultur. Dabei werden Themen wie Migration, amerikanische Touristen und das irische Lebensstil behandelt.

Also ein perfektes Spiel für den St Patrick‘s Day oder für regnerische irische Abende!

Mehr dazu unter:
https://ahherenow.com/
Kickstarter

AHHERENOW

KinderPerfect – Cards Against Humanity speziell für Eltern

Eltern sein ist kein leichter Job. Vor allem wenn man (doofe) Ratschläge bezüglich der Erziehung eigener Kinder erhält, nachts nicht genug Schlaf bekommt oder sich ständig überlegen muss wie man die Kinder beschäftigen soll.

Um den Stress abzubauen hat die Familie Vota immer gerne Cards Against Humanity gespielt. Jedoch haben sie nie wirklich das Gefühl gehabt, dass das Spiel die Erfahrung widerspiegelt, die sie als Eltern machen. Deswegen haben Wayan und Amy angefangen zusammen mit ihren Freunden selbst Karten zu basteln. Diese wurden mit der Zeit so gut, dass sie die Karten von Cards Against Humanity in der regelmäßigen Spielrunde ersetzt haben.

So ist das „KinderPerfect“ Projekt entstanden – eine Parodieversion von Cards Against Humanity. Das Ziel ist es, ein Spiel für die erschöpften Eltern zu entwickeln, das auch zu ihrem Alltag passen würde. Genauso wie damals für Cards Against Humanity, wird gerade auch für „KinderPerfect“ über die Plattform Kickstarter Geld gesammelt, um das Projekt finanzieren zu können. Außerdem helfen viele Eltern bei der Kartenerzeugung und ihr könnt jetzt auch mitmachen!

Mehr über das Projekt erfahrt ihr unter:
Kickstarter

KiderPerfect